Vorstand

Ich bin seit 2010 der 1. Vorsitzende der Oslebshauser SPD, war vorher einige Jahre der 2. Vorsitzende. Geboren bin ich 1945 in Bremen, bin verheiratet, habe zwei erwachsene Kinder und zwei Enkelkinder. Aufgewachsen bin ich seit meinem 3. Lebenjahr in Bremen-Oslebshausen und fühle mich hier wohl. Nach meiner 13-jährigen Tätigkeit als Verwaltungsbeamter -zuletzt beim Senator für Inneres- begann ich eine Ausbildung zum Lehrer an gymnasialen Oberstufen und war zuletzt 20 Jahre an der Gesamtschule West tätig.

Schon früh hatte ich mich für Geschichte und Politik interessiert, war 1963 in die SPD eingetreten und hatte mich kommunalpolitisch im Stadtteilbeirat Gröpelingen engagiert. Durch meine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Sportverein SGO/SVGO bin ich im stetigen Dialog mit vielen Oslebshausern. Mit meiner aktiven Mitarbeit an allen Themen, die Gröpelingen/Oslebshausen betreffen, versuche ich, die Wohn- und Lebensqualität vor Ort zu stärken.

Bürgerbeteiligung und Transparenz bei politischen Entscheidungen sind mir wichtig. Daher freue ich mich, dass nach der Gründung der Bürgerinitiative „Oslebshausen und Umzu“ viele Bürgerinnen und Bürger aktiv geworden sind, um eigene Ideen für die Zukunft Oslebshausens zu entwickeln und im Dialog mit dem Senat ihre Vorstellungen voranzubringen. 

Rolf Vogelsang

Stellvertr. Vorstand

Mein Name ist Gabriela Grosch. Ich bin verheiratet, habe drei erwachsene Kinder und zwei Enkel. Ich arbeite als pädagogische Mitarbeiterin an der Neuen Oberschule Gröpelingen und betreue dort die Schülerbücherei und einige Nachhilfeprojekte.

Ich bin in Oslebshausen geboren und habe fast mein ganzes Leben hier gewohnt. Nur für ein paar Jahre habe ich mit meinem Mann und meinen beiden Töchtern in Franken gelebt. Nach der Geburt unseres Sohnes sind wir 1990 wieder nach Oslebshausen zurückgekehrt. Seitdem engagiere ich mich auch ehrenamtlich für unseren Stadtteil – sei es als Elternvertreterin in Schule und Kindergarten oder im Bürgerhaus Oslebshausen, wo ich zum Beispiel bis jetzt den jährlichen Winterbasar organisiere. Ich lebe gern hier. Ich mag die kleinen Straßen mit den Häusern und Gärten, den Schwänepark mit seinen Teichen und den Spielpark. Es ist toll, dass wir mit dem Rad innerhalb weniger Minuten im Grünen sind oder mit der Bahn ratzfatz in der Innenstadt. Ich mag die vielen Nachbarschaften, die noch funktionieren und in denen beinahe jeder jeden kennt– kurz: in denen man einander hilft. Vieles hat sich mit den Jahren verändert, die vielen kleinen Läden, Bäckereien, Kneipen verschwanden. Neues ist entstanden und entsteht. Oslebshausen ist nach wie vor ein Ortsteil für Familien, ich möchte, dass das so bleibt.

Seit 1974 gehöre ich der SPD an. Nach meiner aktiven Zeit bei den Jusos hier, habe ich mich auch in Franken in den dortigen Ortsverein, den Jusos und die Kommunalpolitik eingebracht. Seit einigen Jahren engagiere ich mich auch wieder im Oslebshauser SPD-Ortsverein, dessen stellvertretende Vorsitzende ich bin. Außerdem vertrete ich uns Oslebshauserinnen und Oslebshauser im Stadtteilbeirat Gröpelingen, zunächst als sachkundige Bürgerin und jetzt auch als gewähltes Beiratsmitglied. Ich bin dort stellvertretende Sprecherin der SPD-Fraktion und Mitglied in einigen Ausschüssen. Deshalb unterstütze ich selbstverständlich auch die Bürgerinitiative Oslebshausen und umzu! Neben meinem Beruf und meinen politischen Ehrenämtern nutze ich meine Freizeit um zu basteln und mit den OMAS GEGEN RECHTS an Demonstrationen für eine bunte Gesellschaft, in der wir friedlich zusammenleben können, teilzunehmen.

Gabriela Grosch

1. Schriftführerin

Mein Name ist Ruth Vogelsang. Ich lebe seit 1974 in Bremen, davon seit 1981 in Oslebshausen. Seit dieser Zeit bin ich verheiratet , habe 2 Kinder und 2 Enkelkinder. Bis 2017 war ich Lehrerin in Gröpelingen.
Bevor ich 1991 in die SPD eintrat, hatten meine politischen Interessen und Sympathien schon lange der SPD gegolten. 
Meine politischen Interessenfelder sind Kinder, Bildung und Soziales sowie die Wohn- und Lebensqualität in Bremen, besonders für den Bereich Gröpelingen und Oslebshausen.
Als weltoffener Mensch vertrete ich eine gelebte Akzeptanz der Menschen untereinander anstelle von Ausgrenzung und Egoismus – stattdessen profitiere ich sehr gern von der Bereicherung der Menschen mit unterschiedlichsten Biografien.
Ich wünsche mir, dass der sympathische Ortsteil Oslebshausen noch lebenswerter, sauberer und schöner für Jung und Alt wird. Hier gibt es noch eine Menge anzupackender „Baustellen“: KITAs, Schulen, Turnhallen, Kultur, Umwelt und vieles mehr. Durch gute, wirksame Diskussionen und verschiedene nachhaltige Aktionen möchte ich meinen Teil dazu beitragen. 

Ruth Vogelsang

2. Schriftführerin

Ich bin 1978 nach Bremen gezogen und habe hier meinen Mann kennengelernt. Ich habe Bankangestellte gelernt, war dann nach meiner Heirat und der Geburt unserer Kinder als Sacharbeiterin in einem Supermarkt in Teilzeit tätig.

Ich bin seit März 1997 Mitglied im Ortsverein Oslebshausen und möchte mich in meinem Ortsteil politisch einbringen und setzte mich dafür auch ein. In meinem Herzen bin und bleibe ich Sozialdemokratin. In die große Politik möchte ich nicht, da ich als Rentnerin seit 2016 dafür „keine Zeit“ habe.

Marijanne Eberle

Beisitzerin

Zwecks Familienzusammenführung zog ich 1994 nach Bremen-Oslebshausen. Im Jahr 2001 trat ich in den Ortsverein der SPD Oslebshausen ein. Zunächst war ich als sachkundige Bürgerin im Beirat und anschließend wurde ich ein Beiratsmitglied im Fachbereich Soziales und Mitglied im Controlling Ausschuss Gröpelingen-Oslebshausen. Zudem war ich eine Vertreterin im WIN Forum Oslebshausen.

Mein Interesse gilt besonders den Kindern und ihrem Werdegang in Kitas, Schulen und der beruflichen Ausbildung. Ausbildung ist für mich ein wichtiger Schlüssel für die Entwicklung und Teilhabe junger Menschen.

Weiter wichtig sind für mich die Punkte Sauberkeit, Sicherheit und das Wahrnehmender Sorgen der Menschen im Ortsteil. Ich möchte ihre Sorgen ausgreifen und Lösungen entwickeln. Seit 2018 bin ich Mitglied in der Bürgerinitiative Oslebshausen. Die Interessen der Bürgerinitiative decken sich mit den Belangen und Sorgen der Bürger unseres Stadtteils.

Ursula Neke
Menü schließen